Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs:

Am 01.07.2020 wird der Trainingsbetrieb Luftgewehr mit einigen Einschränkungen wieder aufgenommen.

Regeln:

  • Personen mit Erkältungssymptomen (Fieber, Husten, Müdigkeit, Halsweh, etc.) ist das Betreten der Schießanlage untersagt.
  • Im Schützenhaus gelten die allgemein üblichen Hygiene-Standards, diese sind einzuhalten.
  • Die Standaufsicht überwacht die Einhaltung der Hygienemaßnahmen und ist weisungsbefugt.
  • Auf der gesamten Anlage ist eine Mund/Nasen-Maske zu tragen, die beim Training abgenommen werden kann. 
  • Es ist jederzeit ein Abstand von mindestens 1,5 Metern zwischen einzelnen Personen einzuhalten. 
  • Zu Beginn des Trainings ist sich in die Corona-Dokumentation ein zu tragen.
  • Das Betretens Schießstandes ist lediglich dem Schützen/innen und der Standaufsicht gestattet. 
  • Die Trainingsdauer der einzelnen Sportler sollte 1 Stunde nicht überschreiten. . 
  • Regelmäßiges Lüften des Schützenhauses und des LG-Standes. 
  • Im Schützenhaus gelten die allgemein üblichen Hygiene Standards.
  • Nur die Standaufsicht ist zur Herausgabe des Vereinseigenen Trainingsequipments zuständig.
  • Um all diesen Bedingungen Gerecht zu werden, ist das Trainieren nur nach vorheriger Anmeldung möglich.
  • Standbuchung über den rechten Button. Bei Teilnehmer Name eintragen und Uhrzeit wählen.
  • Teilnehmer je Durchgang auf 4 Sportler begrenzt. 

Aktuelle Trainingszeiten:

 

DienstagDonnerstag
17:00 - 18:00 Uhr
18:15 - 19:15 Uhr
19:30 - 20:30 Uhr
17:00 - 18:00 Uhr
18:15 - 19:15 Uhr
19:30 - 20:30 Uhr